Archiv 2013

Infotag an der High School: Träumen von der Zukunft in Deutschland


Deutschlernende an der Claremont High School in Südkaliforniern freuten sich über Infos zu Studien- und Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland – und feierten den Infotag bei Sonnenschein und Pizza.

Jugendliche der 11. und 12. Klasse der Claremont High School bei Los Angeles empfingen im Rahmen eines Infotags zu Studien- und Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland Vertreterinnen und Vertreter des DAAD, des Goethe-Instituts und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA).

Die 11. Klasse freute sich besonders, Einblicke in Studienmöglichkeiten in Deutschland zu erhalten. Denn die Schülerinnen und Schüler machen sich zurzeit Gedanken über ihre nächsten Schritte nach der High-School. Viele von ihnen waren schon im Rahmen eines Schüleraustauschs in Deutschland und nutzten nun die Möglichkeit, sich über die Vielfalt von Studienangeboten und das multikulturelle Studentenleben in Deutschland zu informieren. Mit großem Interesse nahmen die Schülerinnen und Schüler auf, dass an deutschen Universitäten keine oder nur relativ geringe Studiengebühren erhoben werden, besonders in Vergleich zu den immer stärker steigenden Gebühren an US-amerikanischen Hochschulen.

Viele Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse, die ab Herbst an Hochschulen in den USA eingeschrieben sind, waren sehr erfreut darüber, dass es während des Studiums viele Möglichkeiten gibt, ein oder zwei Semester in Deutschland zu verbringen.


Die ZfA informierte die Oberstufen hauptsächlich über Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland. Im Mittelpunkt standen die Kampagne Make it in Germany und Möglichkeiten in den Bereichen Naturwissenschaft, Informatik und Erneubare Energien zu arbeiten. Das sind Branchen, die in Kalifornien besonders gut ankommen. Besonders in der Umgebung von Los Angeles sind zahlreiche deutsche Firmen ansässig, die gute Berufschancen für junge Leute mit Deutschkenntnissen bieten.

Mit Hilfe des Goethe-Instituts übten die 9. und 10. Klassen ihre Sprachkenntnisse, vor allem durch Musik – dank der Website des Goethe-Instituts San Francisco Step into German. Der Song Mein Herz bleibt hier der Indie-Rock-Gruppe Madsen war dabei der große Hit – und ganz nebenbei wurden Vokabeln gelernt.

Abschließend verbrachten alle Deutschklassen gemeinsam die Mittagszeit bei strahlender südkalifornischer Sonne und feierten den Infotag auf dem Schulhof mit einer PASCH Pizza-Party.

Datum: 13.06.2013
Quelle: DAAD, Information Center San Francisco
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media