Archiv 2013

Mädchenfußballturnier an der Deutschen Schule Corcovado Rio de Janeiro


Organisiert vom Goethe-Institut und der Deutschen Schule Corcovado Rio de Janeiro (EAC) fand im Mai die dritte Auflage des Mädchenfußballturniers Copa Goethe-EAC statt.

Sieben Schulen nahmen die Einladung an und fanden sich um 8 Uhr mit ihrer Fußballauswahl an der EAC ein. Neu im Teilnehmerfeld waren dieses Jahr die Spielerinnen des Colégio São Vicente de Paulo, die Auswahl der Escola Americana und die Fußballerinnen der ONG Estrela Sports Rocinha „Boas de Bola“.

Nach der Auslosung der zwei Spielgruppen A und B mit je vier Mannschaften, wurden die zwölf Minuten dauernden Vorrundenspiele eröffnet. Die Hausherrinnen der EAC erreichten eine perfekte Vorrunde in der Gruppe A mit drei Siegen und 8:1 Toren. Damit war die Qualifikation für das Halbfinale geschafft. Als zweite Mannschaft der Gruppe A erreichten die Mädels der Escola Americana das Halbfinale. In der Gruppe B behaupteten sich die Estrela Spielerinnen mit neun Punkten souverän. Die nach der regulären Spielzeit punkt- und torverhältnisgleichen Mannschaften der Escola Suíço-Brasileira und des Lycée Molière mussten im ersten Elfmeterschießen dieses Vormittags den Einzug ins Halbfinale unter sich entscheiden. Die Schweiz-Brasilianerinnen bewahrten die Nerven und schossen sich gekonnt ins zweite Halbfinale. Die jeweiligen Halbfinalpaarungen lauteten demnach Estrela Sports gegen Escola Americana und EAC gegen Escola Suíço-Brasileira.


Im ersten Halbfinale bewiesen die Spielerinnen aus der Rocinha Nervenstärke und konnten sich durch einen 2:1 Sieg für das Finale qualifizieren. In einem nervenaufreibenden zweiten Halbfinale konnte sich die EAC Auswahl im Elfmeterschießen gegen die Spielerinnen der Escola Suíço-Brasileira durchsetzen.

Nach dem Spiel um Platz drei, welches die Spielerinnen der Escola Suíço-Brasileira mit 3:0 gegen die Auswahl der Escola Americana gewannen, starteten die Mädchen von Estrela Sports und der EAC ins Finale 2013. Doch auch dieses Jahr reichte es für die Auswahl der EAC leider nicht zum Sieg. Trotz lautstarker Unterstützung der zahlreichen EAC-Fans, setzten sich die Spielerinnen der ONG Estrela Sports mit 2:1 gegen die Spielerinnen der EAC durch. „Was für eine tolle Stimmung und was für ein super Gemeinschaftsgefühl hier bei diesem Turnier“, sagte ein Oberstufenschüler begeistert.

Die Deutsche Schule Corcovado Rio de Janeiro gehört zu den mehr als 140 Deutschen Auslandsschulen, die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder personell, finanziell und pädagogisch betreut werden. Die ZfA verstärkt die qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.

Datum: 21.05.2013
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media