Archiv 2013

Schnupperstudientage an Hochschulen in Rumänien


Mehr als 250 PASCH-Schülerinnen und -Schüler haben im April an sechs Universitäten in drei Städten deutschsprachige Lehrveranstaltungen besucht und gemeinsam mit Studierenden den Universitätsalltag erlebt.

Die von den DAAD-Lektorinnen und -Lektoren sowie Sprachassistentinnen und - Assistenten in Zusammenarbeit mit den beteiligten Universitäten organisierte Veranstaltung sollte den Schülerinnen und Schülern eine Entscheidungshilfe für ihr Studium bieten. Sie fand vom 1. bis 4. April statt.

In Bukarest konnten die Schüler an insgesamt 52 authentischen Lehrveranstaltungen, die von vier Hochschulen angeboten wurden, teilnehmen. In Sibiu fand am 4. April ein Schnupperstudientag statt, auf dem sich fünf Studiengänge präsentierten. In der Schüleruniversität in Cluj-Napoca konnten sich die Teilnehmer an insgesamt vier Tagen über mehr als 10 deutschsprachige Studiengänge informieren und Vorlesungen besuchen. Darüber hinaus boten die DAAD-Lektorinnen und -Lektoren in speziellen Beratungsstunden nähere Information über ein Studium – auch in Deutschland.

Vielfalt und Qualität

Die angebotenen Vorlesungen und Seminare zeigten die Vielfalt und Qualität der Studienmöglichkeiten in deutscher Sprache in Rumänien auf, die weit über die traditionelle Germanistik hinaus reichen. Deutschsprachige Studiengänge (davon gibt es in Rumänien mehr als 70) bieten verschiedenste Perspektiven und eine breitgestreute Palette an Fächern: Es ist nicht nur die altbekannte Germanistik, die man an rumänischen Universitäten studieren kann. Vom Studium der Angewandten Modernen Fremdsprachen, Dolmetscherstudiengängen bis zu technischen Studiengängen, Physik, Philosophie oder Wirtschaft reichen die Möglichkeiten. Eine große Anzahl dieser Studiengänge wird durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

Gerade die deutschsprachigen Studiengänge haben zahlreiche Austauschprogramme mit deutschen Hochschulen. Im Rahmen dieser unterrichten einerseits zahlreiche deutsche Lehrkräfte in Rumänien. Andererseits ermöglichen ihnen diese Kooperationen Studienreisen, Praktika und Austauschsemester an deutschen Hochschulen. Nicht zuletzt schafft ein deutschsprachiges Studium in Rumänien gute Voraussetzungen für eine spätere fachliche Spezialisierung, zum Beispiel einen Master oder ein Doktorat in Deutschland.

Datum: 02.05.2013
Quelle: DAAD Informationszentrum Bukarest
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media