Archiv 2013

Mit Autos und Motorrädern zu besseren Deutschkenntnissen


PASCH-Hotelfachschüler aus Pula gewinnen im Fotowettbewerb „Deutsch in meinem Alltag“.

In Kroatien fanden im Jahr der deutschen Sprache (2012) unter der Schirmherrschaft der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Botschaft sowie des Goethe-Institutes und des Österreichischen Kulturforums zahlreiche Projekte und Aktivitäten statt, die alle zum Ziel hatten, noch intensiver für Deutsch als Fremdsprache in der Region zu werben. So wurde auch der Fotowettbewerb „ Deutsch in meinem Alltag“ ins Leben gerufen, an dem alle kroatischen Schüler die Möglichkeit hatten teilzunehmen. Die Wettbewerbsinteressierten erhielten den Auftrag, ein eigenes Foto einzusenden, das ihren ganz persönlichen Kontakt mit der deutschen Sprache im Alltag darstellen sollte.


Schnappschuss mit Folgen

Andrej Lordan und Vjekoslav Klunic, Schüler der vom Goethe-Institut betreuten PASCH-Schule aus der Küstenstadt Pula, entschlossen sich, ihre große Liebe für Autos und Motorräder in ihren Wettbewerbsbeitrag einfließen zu lassen und so entstand das preisgekrönte Foto. Mit ihrer im Team entstandenen Fotografie wollten die Hotelfachschüler dem Betrachter unmissverständlich vor Augen führen, wie viele technische Fachbegriffe deutscher Herkunft in ihrem Land im alltäglichen Sprachgebrauch verwendet werden. Da pro Wettbewerbsbeitrag jeweils ein Preis vorgesehen war, hatte sich das kreative Team noch im Vorfeld darauf geeinigt, dass im Falle eines Sieges Vjekoslav den Preis erhalten würde, da er auf dem Foto zu sehen ist, dass von Andrej in der heimischen Werkstatt gemacht wurde. Vjekoslav gewann einen mehrmonatigen Deutschkurs an einer Sprachenschule seiner Wahl und freut sich, so in den kommenden Monaten seine Deutschkenntnisse noch zusätzlich verbessern zu können.

Datum: 28.01.2012
Quelle: Marina Bojanic und Vesna Pavletic, Projektleiterinnen „Schulen: Partner der Zukunft“ Hotelfachschule Pula – Kroatien

PASCH-net und Social Media