Archiv 2012

Handball fördert Deutsch: Internationales Turnier in Zaprešić


Eine begeisternde Premiere im November 2011 – nun bereits liebgewordene Tradition: Am 9. November 2012 wurde in der Mittelschule Zaprešić in Kroatien wieder spannender Handball auf hohem Niveau geboten.

Im Turnier um den DSD-CUP Zaprešić traten erneut Schülerteams aus vier Ländern an. Bei den teilnehmenden Schulen aus Kroatien, Slowenien (Ptuj) und Ungarn (Gyönk) handelte es sich um von der Bundesrepublik Deutschland unterstützte DSD-Schulen. Dort können sich Schülerinnen und Schüler auf die Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (DSD) vorbereiten. Auf Vermittlung des Österreichischen Kulturforums nahm auch ein Handball-Team aus Graz am Turnier teil. Gemeinsame Sprache ist Deutsch.

Als Cup-Verteidiger und Gastgeber gelang dem Team DSD CROATIA mit Spielern der DSD-Schulen aus Zaprešić, dem Gymnasium Lucijan Vranjanin sowie dem XVIII. Gymnasium Zagreb eine Wiederholung des Turniersiegs aus dem Vorjahr. Nach insgesamt sechs hochklassigen Spielen konnte sich aber nicht nur das kroatische Team, das vom deutschen Auswärtigen Amt unterstützt wird, freuen. Denn alle Teams erhielten Pokale und Erinnerungsmedaillen. Vor allem ging es aber auch in diesem Jahr wieder nicht nur um Handball.

Aus der Veranstaltung des letzten Jahres sind bereits zahlreiche Freundschaften hervorgegangen, die jetzt weiter gepflegt und intensiviert werden. Schüler aus der Mittelschule Zaprešić kochten, backten und bewirteten Spieler und Gäste. Die Schüler kümmerten sich während der Veranstaltung um die Betreuung oder sorgten auf den Tribünen für eine fantastische Stimmung: Die ganze Schule ist in die Veranstaltung integriert.

Auch Vertreter aus Diplomatie, kommunaler Politik, Kultur und Wirtschaft zeigten sich erfreut. Im Rahmen der Eröffnung sprachen Schulleiter Dr. Alan Labus und Bürgermeister Damir Benčević als Mitveranstalter zur Bedeutung des Turniers für Schule und Region. Daniela Scheetz, Kulturreferentin der Deutschen Botschaft Zagreb, schickt ein Grußwort: „Dieses Turnier ist wirklich eine großartige Sache, ich kann Sie einfach nur zu dieser Initiative beglückwünschen!“ Georg Christian Lack schrieb für die Botschaft Österreichs: „Ich danke dem Initiator, Herrn Dr. Hühner, für dieses großartige Projekt, das grenzüberschreitende sportliche Kontakte zwischen Jugendlichen hier im Herzen Mitteleuropas ermöglicht und dabei die deutsche Sprache als Umgangssprache fördert.“

Zahlreiche Sponsoren sind in dieses Förderkonzept integriert. RWE Hrvatska, TE Plomin, Viessmann Hrvatska, Kaufland, Tovedo, die DKIHK und nicht zuletzt der Freistaat Bayern gehören dazu. So wird auch eine kostengünstige Finanzierung ermöglicht.

Beim gemeinsamen Abendessen aller Spieler und Gäste im Anschluss an das Turnier war man sich schnell einig: Das Projekt „Handball fördert Deutsch“ ist in Zaprešić auf einem sehr guten Weg. Und es wird vielleicht noch wachsen. Entsprechende Pläne liegen vor. Für alle Beteiligten war dann auch beim Abschied klar: „Man sieht sich – spätestens beim DSD-CUP Zaprešić 2013!"

Datum: 19.11.2012
Quelle: Dr. Gerald Hühner, Projektleiter

PASCH-net und Social Media