Archiv 2012

Oliver Bierhoff und Philipp Lahm besuchen Deutsche Schule Dublin


Statt des gewohnten Unterrichts stand am 12. Oktober für Schülerinnen und Schüler der St. Kilian´s Deutschen Schule Dublin Fußball mit Spielern der deutschen Nationalmannschaft auf dem Stundenplan.

Nur wenige Stunden vor dem Anpfiff des WM-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Irland im Aviva-Stadion in Dublin und einen Tag nach der feierlichen Zeremonie zum 60. Geburtstag der Schule überbrachten Manager Oliver Bierhoff und Kapitän Philipp Lahm die Glückwünsche des Nationalteams in der voll besetzten Turnhalle. Die gesamte Schulgemeinschaft bereitete den beiden Vertretern der Nationalmannschaft einen überwältigenden Empfang. Danach stellten sich die Profis den Fragen der Schülerinnen und Schülern, von denen viele im Fußballtrikot und geschminkt in den deutschen Farben die außergewöhnliche Begegnung genossen.

Unvergessliche Begegnung

„Ich fand toll, wie freundlich die beiden waren. Sie wollten nicht nur schnell vorbeischauen, sondern waren auch bereit, Fragen zu beantworten und Hände zu schütteln", freute sich Phillip, 9. Jahrgangsstufe. Ciara, 7. Jahrgangsstufe, bedankte sich bei den Repräsentanten des Profi-Fußballs: „Es ist so cool, dass sie gekommen sind, das ist etwas echt Besonderes, das ich nie vergessen werde."


Unterbrochen vom häufigen Applaus der jungen Zuhörer plauderten die Vertreter des Nationalteams entspannt über ihren Weg zum Fußball, Vorbilder und die Vereinbarkeit von Sport und Alltagspflichten. Riesiger Beifall brandete auf, als Oliver Bierhoff am Ende des Interviews mit den Worten, sie seien „nicht mit leeren Händen" gekommen, den Schülervertretern ein Trikot mit den Unterschriften der gesamten Nationalmannschaft überreichte. Zur Freude der Schülerschaft wurden am Ende der Veranstaltung außerdem 70 Eintrittskarten für das Qualifikationsspiel verschenkt. „Kein Wunder, dass bei soviel Zuspruch die deutsche Mannschaft mit sechs zu null gewinnen konnte", so ein begeisterter Fan im Anschluss.

Hier gelangen Sie zum Videobeitrag des Besuchs auf der DFB-Deutscher Fußballbund-Homapage.

Die Deutsche Schule St. Kilian’s Dublin gehört zu den mehr als 140 Deutschen Auslands-schulen, die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwal-tungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder personell, finanziell und pädagogisch betreut werden. Die ZfA verstärkt die qualitätsorientierte Schul-entwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.
Datum: 23.10.2012
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)/ Gabriele Adelberger
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media