Archiv 2012

DSD in Südkorea: feierliche Diplomübergabe in Seoul


Die Hwa-ahm-Hall in der Ewha-Mädchen-Oberschule war fast bis auf den letzten Platz besetzt, als am 24. Juli 90 Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz auf der Stufe I in Empfang nahmen.

Die Schulleiter aller sieben DSD-Schulen in Südkorea überreichten ihren Schülern die begehrten Diplome. „Mit dem DSD I haben die Absolventen nun die Möglichkeit, ein Studienkolleg in Deutschland zu besuchen“, erklärt Christine Barteczko, die als Fachschaftsberaterin der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen das Deutschprogramm in Südkorea betreut.

Zum ersten Mal wurde in Südkorea auch das DSD II vergeben, mit dem die sprachliche Zugangsvoraussetzung für ein Studium in Deutschland erfüllt ist: Jiwon Yoon, Schülerin der Ewha-Fremdsprachen-Mädchen-Oberschule, erhielt das Diplom von Sophie Boehm-Topchyan, Vertreterin der Deutschen Botschaft in Seoul. „Es war ein super Unterricht, der DSD Unterricht hat wirklich Spaß gemacht. Vielen Dank an unsere Lehrer, die uns so gut vorbereitet haben“, so eine überglückliche und stolze Schülerin.

Fünf Schülerinnen und Schüler aus Korea, die auf PASCH-net am weltweit durchgeführten Schreibwettbewerb „Ein ganz besonderes Buch“ teilgenommen haben, haben die Jury mit ihren kreativen und originellen Geschichten überzeugt. Als krönender Abschluss bei der Diplomfeier konnten sie stolz ihre Urkunden und Preise entgegennehmen.

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes betreut im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder derzeit 140 Deutsche Auslandsschulen und 870 DSD-Schulen in finanzieller, personeller und pädagogischer Hinsicht. Die ZfA verstärkt eine qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.
Datum: 26.07.2012
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

PASCH-net und Social Media