Archiv 2012

Die NASA besucht eine PASCH-Schule


Der NASA Mitarbeiter Brian Day hielt am 28. Februar 2012 einen Vortrag an der German International School of Silicon Valley (GISSV). Er konnte die Schülerinnen und Schüler besonders durch seine Berichte über echte Weltraummissionen begeistern.

Am 28. Februar 2012 hatten Schülerinnen und Schüler der 4. bis 8. Klasse der GISSV die Gelegenheit einen Vortrag von Brian Day von der National Aeronautics and Space Administration (NASA) zu besuchen. Die Zusammenarbeit wurde von Susanne Genz von der GISSV vermittelt. Die Anregung zur Zusammenarbeit ging von der NASA aus. Sie will, dass Wissenschaftler in einem pädagogischen Rahmen Vorträge halten und mit Laien interagieren.

In seinem Vortrag erklärte Brian May, wie man von einer Mondrakete lernen kann, ob es an einem bestimmten Ort Wasser gibt und welche Atmosphäre der Mond hat. Besonders faszinierend waren seine Berichte über echte Weltraummissionen.

Im Anschluss an den Vortrag lud Frau Genz alle dazu ein, an einem Experiment teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler sollten bei diesem Experiment beobachten, welche Reaktionen Asteroiden auslösen, wenn sie auf dem Mond auftreffen. Dafür wurde die Oberfläche des Mondes durch Mehl simuliert und dieses dann von Kakaopuder überzogen. Wenn die Asteroiden auf diese Oberfläche auftreffen, formen sich, abhängig von der Größe der Asteroiden und des Aufprallwinkels, kleinere oder größere Krater.

Danach galt es selbst aktiv zu werden. In Gruppen bestimmten die Schülerinnen und Schüler die Größe eines Kraters in einem Bild.

Am Ende meinte Frau Genz, dass das Programm auf jeden Fall fortgeführt werden soll, „weil es den Schülern viele tolle Möglichkeiten und Erkenntnisse bietet“. Sie hofft außerdem, dass die Schülerinnen und Schüler eines Tages die Möglichkeit bekommen werden, einen Space-Shuttle-Start mitzuerleben. Wir, die Schülerinnen und Schüler der GISSV wünschen uns, dass es in Zukunft weitere Vorträge über faszinierende Themen geben wird.

Datum: 29.03.2012
Quelle: Jove Yuan & Leo Horne, Klasse 8 der German International School of Silicon Valley
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media