Archiv 2011

Studieninformationstag an der Europa-Schule Kairo


Am 17. November richtete die Außenstelle Kairo des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Kooperation mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) den 5. Studieninformationstag der Deutschen Auslandsschulen in Ägypten aus.

Rund 400 angehende Abiturienten informierten sich über Studienmöglichkeiten in Deutschland.Seit 2007 findet der Studieninformationstag einmal jährlich statt. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassen der Deutschen Auslandsschulen in Ägypten. Dieses Jahr fand die Veranstaltung erstmals an der Europa-Schule in Kairo statt, die die folgenden Schulen zu Gast hatte: die Beverly Hills Schule Kairo, die Deutsche Evangelische Oberschule Kairo sowie die Deutschen Schulen der Borromäerinnen in Kairo und Alexandria.

Acht deutsche Hochschulen stellten Studienmöglichkeiten vor

Neu in diesem Jahr war, dass Repräsentanten acht deutscher Hochschulen eigens nach Kairo gereist waren, um über ihre Einrichtungen zu informieren. Außerdem konnten sich die Schülerinnen und Schüler an Informationsständen des DAAD, der German University Cairo, der Sawiris Foundation sowie einiger politischer Stiftungen informieren.


Vorträge der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, der Freien Universität Berlin, der Hochschule Ruhr West, der Bauhaus-Universität Weimar, der Universität des Saarlandes, der Leuphana Universität Lüneburg, der TU Clausthal und der TU München gehörten ebenso zum Programm wie Fachveranstaltungen zu einzelnen Studiengängen. „Besonders die Studiengänge Maschinenbau und Medizin stießen auf große Resonanz, aber auch bislang unbekanntere Studienmöglichkeiten wurden mit Interesse in ihrer Präsentation verfolgt“, resümiert Dagmar Weber, Leiterin der Europa-Schule Kairo.

Deutsche Studenten „zum Anfassen“

Eine besondere Idee rundete den Tag ab: Die DAAD-Außenstelle Kairo hatte deutsche Studenten „zum Anfassen“ eingeladen. Die Studierenden, die sich derzeit im Rahmen ihres Studiums an Universitäten in Ägypten aufhalten, waren bei den zukünftigen Absolventen besonders beliebt, denn sie konnten sehr authentisch Auskunft über Studentenleben und ihr persönliches Studium in Deutschland geben.

Die Europa-Schule Kairo, die Beverly Hills Schule Kairo, die Deutsche Evangelische Oberschule Kairo sowie die Deutschen Schulen der Borromäerinnen in Kairo und Alexandria gehören zu den 140 Deutschen Auslandsschulen, die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder personell, finanziell und pädagogisch betreut werden. Die ZfA verstärkt die qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.
Datum: 14.12.2011
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

PASCH-net und Social Media