Archiv 2011

Friedrich Schillers „Die Bürgschaft“ 2.0 in Paraguay


„Was wolltest du mit dem Dolche, sprich!“ Wer kennt sie nicht, Schillers berühmte Ballade über Freundschaft und Treue, die alle Grenzen überwindet? Der Kurs 3°B des Colegio Secundario Loma Plata in Chaco/Paraguay hat diesen Text als Mischform aus Theater und Film interpretiert.

Das Projekt ging aus der Beschäftigung mit der deutschen Literaturgeschichte hervor – es ging um die Epochen Klassik bis Naturalismus. Die Idee, die Schiller´sche Ballade „Die Bürgschaft“ im Kontext eines Unterrichtsprojektes als Mischform aus Theater und Film zu interpretieren, entstand gemeinsam mit dem Deutschlehrer Holger Vos.
Mit dessen Beratung erarbeiteten die Schüler das Drehbuch und übernahmen weitgehend selbstständig die weitere Planung und Durchführung des Projektes. Die Dreharbeiten sind abgeschlossen; die Post-Produktion: Schneiden, Vertonen, Plakate entwerfen etc. ebenfalls. Um dem interessierten Publikum eine Kostprobe ihrer Arbeit zu präsentieren, haben die Schüler einen Trailer gemacht und bei Youtube hochgeladen.

Ein Blog soll über das Projekt berichten und einen Austausch mit Leuten ermöglichen, die sich ebenfalls auf irgendeine Weise mit der „Bürgschaft“ beschäftigen. Die Schüler freuen sich über Kommentare!

Datum: 04.11.2011
Quelle: Holger Vos, Lehrer des Kurses 3b, Colegio Secundario Loma Plata
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media