Archiv 2011

PASCH-Rockfestival an der Sprachdiplomschule Puerto Varas in Chile


Schrille Gitarrentöne, wummernde Trommeln und kreischende Stimmen dröhnten aus der Sporthalle der Sprachdiplomschule „Deutsche Schule Puerto Varas“. Es war das PASCH-Rock- und Pop-Festival, das als Wettbewerb im Oktober zum dritten Mal ausgetragen wurde. Gesungen wurde dabei natürlich auf Deutsch!

Das Rockfestival fand im Rahmen der Partnerschulinitiative (PASCH) statt, die vom Auswärtigen Amt im Jahr 2008 ins Leben gerufen wurde. Ziel der Initiative ist es, die deutsche Sprache zu fördern und eine internationale Lerngemeinschaft zu bilden.

Der Einladung der Sprachdiplomschule „Deutsche Schule Puerto Varas“ waren zahlreiche Bands gefolgt. Sie kamen von unterschiedlichen PASCH-Schulen aus ganz Chile: von einer von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes betreuten Deutschen Auslandsschule, neun ebenfalls von der ZfA betreuten Sprachdiplomschulen sowie drei vom Goethe-Institut betreuten FIT-Schulen.

Selbstkomponierte Lieder auf Deutsch

Bedingung für die Teilnahme am Wettbewerb war es, dass die Bands ein selbst komponiertes Lied mit einem eigenen Text auf Deutsch präsentierten. Dazu wurde in den ersten Monaten des Jahres in den Deutschstunden getextet, verworfen und immer wieder neu gestaltet. Gemeinsam mit den Musiklehrerinnen und Musiklehrern wurden passende Rhythmen gesucht. Schließlich mussten sich die Bands im Wettbewerb einer kritischen Jury stellen, die genau auf die musikalische und sprachliche Qualität achtete.

Borchard Meyer-Renschhausen, Fachberater der ZfA in Chile, ist vom Erfolg des Wettbewerbs überzeugt: „Für die Schülerinnen und Schüler war es eine völlig neue Erfahrung, dass die deutsche Sprache mit so viel Spaß und so mit ihrem Lebensgefühl verbunden sein kann. Damit wurde genau das erreicht, was beabsichtigt war: durch Musik Emotionen aufzubauen, die einen zusätzlichen Zugang zur Sprache schaffen. Dazu tragen auch die zum Teil sehr tiefgründigen Texte bei, die von Vorurteilen und Zukunftsängsten, aber natürlich auch von Liebe handeln.“

Der Jury fiel die Entscheidung sichtlich schwer, doch nach einer längeren Beratungspause standen die Gewinner fest: Die Band „Keine Filter“ von der Deutschen Schule Concepción, die Band „Norden“ von der FIT-Schule „Deutsche Schule Arica“ sowie die Gruppe „El Elefante Rosado" von der Sprachdiplomschule „Deutsche Schule Puerto Varas“ wurden ausgezeichnet. Das Festival endete mit einem Konzert, in dem die besten Gruppen noch einmal ihre Lieder präsentierten.

In Chile fördert die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder fünf Deutsche Auslandsschulen und sechzehn Sprachdiplomschulen. Die ZfA verstärkt die qualitätsorientierte Schulentwicklung und unterstützt die Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.
Datum: 07.11.2011
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)

PASCH-net und Social Media