Archiv 2011

Deutschsprachiges PASCH-Theaterfestival in der Ukraine


Vom 27. bis zum 29. Oktober 2011 fand am Goethe-Institut Kiew das deutschsprachige PASCH-Theaterfestival „Sehnsucht“ mit 51 ukrainischen Deutschlernenden statt.

Die Schülerinnen und Schüler von vier vom Goethe-Institut betreuten Fit-Schulen und einer durch die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen betreuten Schule waren die Gewinner des diesjährigen Theaterwettbewerbs „Sehnsucht“. Zusammen mit den drei Theaterpädagogen Birgit Oelschläger, Jörg Isermeyer und Jens Neumann aus Berlin veranstalteten die fünf Schülertheatergruppen einen Theaterworkshop und führten die deutschsprachigen Stücke anschließend auf.

Beteiligt waren das Akademische Lyzeum in Cherson mit dem Stück „Auf der Suche nach dem Paradies“, die Schule Nr. 5 in Iwano-Frankiwsk mit „Superstar gesucht“, das Linguistische Gymnasium in Uschhorod mit dem Stück „Die Misswahl“, das Humanistische Gymnasium in Riwne mit „Erinnerung“ und die Spezialisierte Schule Nr. 6 in Dolyna mit „Leidenschaft“.

Die Jury entschied sich für die Gruppe aus Riwne als Gewinner, da sich diese mit ihrem Stück „Erinnerung“ vom ersten Entwurf bis zur Aufführung am stärksten entwickelt und ihr Stück am besten dramaturgisch umgesetzt hatte. Mit dem ersten Platz gewann die Gruppe gleichzeitig eine Reise zum internationalen Theaterfestival am Goethe-Institut Turin im April 2012.

Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren durchweg positiv. So berichtet die Deutschlernerin Anystasija Sawytsch begeistert: „Dieser Workshop war wirklich unvergesslich. Wir hatten viel Spaß zusammen! Wir haben verschiedene interessante Übungen gemacht und neue Menschen getroffen. Ich habe eine gute Möglichkeit bekommen, mein Deutsch zu verbessern. Wir haben mit lustigen Lehrern gearbeitet. Ich bin sehr stolz, dass wir unsere Heimat in Italien vorstellen werden. Deutsch hilft uns verschiedene Länder zu besuchen.“

Datum: 08.11.2011
Quelle: Goethe-Institut e.V.

PASCH-net und Social Media