Archiv 2011

Ägypten: PASCH-Veranstaltungsreihe „Deutsch in Aktion!“

Am 2. Mai wurde von der Deutschen Botschaft in Kairo, gemeinsam mit dem ägyptischen Frauenfußballverband und der ägyptischen FIFA die PASCH-Veranstaltungsreihe „Deutsch in Aktion“ eröffnet.

Der deutsche Botschafter in Kairo, S.E. Michael Bock, die Präsidentin des ägyptischen Frauenfußballverbandes, Frau Dr. Sahar El-Hawary und der stellvertretende Vorsitzende der ägyptischen FIFA, Herr Amr Moheb eröffneten heute die PASCH-Veranstaltungsreihe „Deutsch in Aktion!“ Fast hundert Kinder von zwei staatlichen ägyptischen Partnerschulen traten zum Wettbewerb an.

In Viererteams von jeweils zwei Mädchen und zwei Jungen maßen sie ihre Geschicklichkeit mit dem Ball, ihr Wissen über Deutschland und ihre Teamfähigkeit. „Jedes Jahr begeistern sich mehr Mädchen für Fußball. Wir danken dem Goethe-Institut für die tolle Möglichkeit, mehr Aufmerksamkeit auf Mädchen und Fußball zu lenken.“ Dr. Sahar El-Hawary, die Präsidentin des ägyptischen Frauenfußballverbandes war begeistert: „In dieser speziellen Zeit in Ägypten kommt dem Teamsport eine Schlüsselfunktion zu. Die kommende Generation sind die Hoffnungsträger der Zukunft.“ Der deutsche Botschafter schickte das Deutschland-Mobil offiziell auf die Reise: Mercedes-Benz hat einen Transporter gestiftet, der ab sofort für Aktivitäten in ganz Ägypten zur Verfügung steht.

„Nächste Woche reist „Deutsch in Aktion!“ ins Delta und nach Oberägypten. Es liegt uns sehr viel daran, nicht immer nur die Hauptstadt zu bespielen, sondern auch die Städte in der Provinz zu erreichen. Mit dem Deutschland-Mobil können wir die deutschen Mittlerorganisationen hier unterstützen“, sagte der Botschafter bei seinem Besuch an der König Fahd Experimentalschule. Die Schüler und das Team ließen sich durch fast 40 Grad im ägyptischen Frühsommer nicht entmutigen und gaben ihr Bestes. Wir freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen an weiteren Schulen im ganzen Land!

05.05.2011
Quelle: Goethe-Institut Kairo

PASCH-net und Social Media