Archiv 2011

PASCH-Plakette für die Tran Dai Nghia Oberschule in Ho Chi Minh Stadt


Am 17. Januar wurde der Tran Dai Nghia Oberschule in Ho Chi Minh Stadt die Partnerschulplakette verliehen. Damit ist die Schule als zweite Oberschule in Vietnam auch nach außen als offizielle Partnerschule der Bundesrepublik Deutschland zu erkennen.

An der festlichen Zeremonie nahmen der deutsche Generalkonsul, Conrad Cappell, der Präsident des Goethe-Instituts, Prof. Dr. h.c. Klaus-Dieter Lehmann, sowie Vertreter der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes, des Goethe-Instituts und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes teil.

Durch die vom Auswärtigen Amt ins Leben gerufene Partnerschulinitiative (PASCH) wurde ein weltumspannendes Netzwerk aus inzwischen rund 1500 von der Bundesrepublik geförderten Schulen gewonnen. Ziel von PASCH ist es, die deutsche Sprache zu fördern, um eine internationale Lerngemeinschaft zu bilden.

Perspektive: Deutsches Sprachdiplom

Den feierlichen Rahmen für die Verleihung der PASCH-Plakette bildete ein morgendlicher Fahnenappell, bei dem die gesamte Schulgemeinschaft anwesend war. Anschließend unterzeichneten der Schulleiter der Tran Dai Nghia Oberschule, Herr Dung, ZfA-Fachschaftsberaterin Rike Michaelis und der Leiter des Goethe-Institus in Ho Chi Minh Stadt, Dr. Paul Weinig, eine Vereinbarung über die Erweiterung der bestehenden Zusammenarbeit mit der Schule.

Die Tran Dai Nghia Oberschule zählt mit ihren 1400 Schülerinnen und Schülern zu den Elite-Oberschulen in Vietnam. „Seit 2009 bereitet die ZfA in Kooperation mit dem Goethe-Institut die Schülerinnen und Schüler an dieser Oberschule auf die Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom vor“, erklärt Heribert Wegmann, ZfA-Beauftragter in Asien.

Die Tran Dai Nghia Oberschule in Ho Chi Minh Stadt ist eine der 870 Sprachdiplomschulen, die die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes betreut. Sie berät lokale Schulen beim Aufbau des Deutschunterrichts und bei der Einführung des Deutschen Sprachdiploms (DSD). Das DSD/Stufe I gilt als Nachweis der Deutschkenntnisse, die zur Aufnahme an ein Studienkolleg erforderlich sind. Das DSD/Stufe II wird in den oberen Klassen in Sekundarschulen durchgeführt und gilt als Nachweis der für ein Hochschulstudium in der Bundesrepublik Deutschland erforderlichen Deutschkenntnisse.

21.01.2011
Quelle: Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

PASCH-net und Social Media