Alle Alumni-Porträts

PASCH-Alumni im Porträt: Grace Chin

Grace Chin | © privat
Mein Name ist Grace Chin. Mit 14 Jahren habe ich angefangen, Deutsch an der Lincoln-Sudbury Regional High School in meinem Heimatland, den USA, zu lernen. Nun lebe ich in Deutschland, wo ich mein Traumstudium begonnen habe und diverse Aspekte der deutschen Kultur kennenlernen kann.


Damals: Language Nerd
 
Schon in der Schule habe ich die deutsche Sprache so sehr geliebt, dass ich jede Gelegenheit genutzt habe, mich damit zu beschäftigen. So ist es gekommen, dass ich viel mit den tollen Angeboten der PASCH-Initiative zu tun hatte. Unter anderem habe ich an Deutsch-Wettbewerben teilgenommen, durch die ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten wesentlich verbessern konnte. Außerdem habe ich einen Sprachkurs in Niedersachsen besucht, wo ich 75 Jugendliche aus 15 verschiedenen Ländern kennengelernt habe.

 
Heute: Schlaflose Studentin
 
Zurzeit studiere ich im ersten Bachelor-Semester Informatik an der RWTH Aachen. Das Studium ist anspruchsvoll und voller spannender Momente und ich habe schon Freunde gefunden, mit denen ich täglich gerne etwas unternehme und mit denen ich viel schreibe. Dabei spielt die deutsche Sprache schon eine wichtige Rolle – wenn ich die ganze Zeit Englisch reden wollte, dann wäre ich wohl besser in den USA geblieben.
 
Meine Zukunft
 
Direkt nach dem Studienabschluss habe ich vor, arbeiten zu gehen oder ein Masterstudium zu absolvieren. In 10 Jahren sehe ich mich als Chefin meines eigenen Start-up-Unternehmens und möchte dann zum Teil im deutschsprachigen Raum arbeiten.
Links zum Thema

PASCH-net und Social Media

Link-Tipps