Alle Alumni-Porträts

PASCH-Alumni im Porträt: Lena Ba

Mein Name ist Lena Ba und ich bin 1991 geboren. 2009 habe ich am PASCH-Jugendkurs in Birklehof teilgenommen. Besonders gefallen hat mir dort, dass ich nicht nur Deutschland kennengelernt habe, sondern Jugendliche aus der ganzen Welt.

Der Name der PASCH-Schule, an der ich Deutsch gelernt habe, ist Lycée Valdiodio Ndiaye. Sie liegt in der Stadt Kaolack in Senegal. Ich lerne seit acht Jahren Deutsch. Dank der PASCH-Initiative hatte meine Schule einen gut eingerichteten Deutschraum mit didaktischen Materialien. Durch die PASCH-Initiative habe ich andere senegalesische PASCH-Schulen wie das Lycée Maurisse de la Fausse in Dakar und das Lycée Pritanée in Saint-Louis kennengelernt.

Dialog der Kulturen auf Deutsch

Im Jahr 2009 habe ich am PASCH-Jugendkurs in Birklehof teilgenommen. Das ist im Schwarzwald, ganz in der Nähe von Freiburg. Der Aufenthalt dauerte drei Wochen, und wir hatten jeden Tag Unterricht. Meine Lehrerin hieß Ulrike und war sehr nett. Dort habe ich Schülerinnen und Schüler aus China, Ghana und Serbien kennengelernt. Dank der sozialen Netzwerke sind wir immer noch in Kontakt. Besonders gefallen hat mir dort, dass der PASCH-Kurs uns nicht nur erlaubt hat, Deutschland zu entdecken, sondern auch die menschlichen und kulturellen Beziehungen unterstützt hat. Am Ende unseres Aufenthalts in Birklehof haben wir einen interkulturellen Abend veranstaltet. Jedes Land hat seine traditionelle Kultur mit Tänzen, Gesängen und Kleidung präsentiert.

Die schönsten Erlebnisse

Besondere Erlebnisse waren in Deutschland für mich der Besuch des Zeppelin-Museums in Friedrichshafen, der Spaziergang in Freiburg und die wunderbaren Momente im Europa-Park in der Nähe von Freiburg. Am Ende des Aufenthalts haben die PASCH-Schülerinnen und -Schüler und die Lehrer eine Zeitung über alle unsere Aktivitäten gemacht. Ich gucke sie mir ab und zu an, um mich an die Zeit zu erinnern.

Deutsch studieren

Mein Wunsch ist es, dass die PASCH-Schulen ehemaligen Schülerinnen ein Stipendium geben, damit sie ihr Studium in Deutschland fortzusetzen können. Ich studiere jetzt Germanistik an der Universität Cheikh Anta Diop in Dakar. Es gefällt mir sehr, deutsche Geschichte, Literatur und Sprach­wissen­schaft zu studieren. Zurzeit bin ich im Master-Jahr. Später möchte ich eine Karriere als Lehrerin einschlagen, vielleicht werde ich Professorin an der Universität oder arbeite an den internationalen Beziehungen zwischen Senegal und Deutschland. In meinem Studium spielt die deutsche Sprache eine wichtige Rolle, weil sie meinen Lebenslauf bereichert und mir die Möglichkeit gibt, auch andere Studienfächer zu absolvieren.

Links zum Thema

PASCH-net und Social Media

Link-Tipps